Werdegang


(E)
Visiting Artist an der Pottery NorthWest

Seattle, Washington 2008
Artist in Residence an der Universität von Honolulu

Hawaii, USA 2008
Artist in Residence am Hiram College

Ohio, USA 2007
Mitglied des ASK

2007
Mitglied in der GEDOK, Bildende Kunst

Bonn, Germany 2005
Artist in Residence und Dozentin
an der Australian National University- School of Art

Canberra, Australia 2001
Projektleitung I. Internationales Bildhauersymposium”Skulpturen-Spuren”

Bad Laasphe, Germany 2000
Artist in Residence und Dozentin an der Akademie der Künste Bratislava

Bratislava, Slovakia 1996
Projektleitung 1. Internationales Keramik Symposium Bad Laasphe

Bad Laasphe, Germany 1992
Bundesverband Kunsthandwerk

1989
Atelier und Ausstellungsraum in Bad Laasphe

Bad Laasphe, Germany seit 1983
Studienrätin




Kiel, Germany 1970-1980
Ausbildung

Master of fine Arts

Alanus Hochschule Bonn / Alfter 2013
Seika Universität, freie Keramik
Meisterschülerin bei Prof. Kawasaki

Kyoto, Japan 1998-1999
Werkstätten von David Leach, Wendelin Stahl zwischen 1986 und 1989
und Rainer Brodesser
Praktitkantin

zwischen 1986 und 1989
Gesellenprüfung im Töpferhandwerk

Glasfachschule Rheinbach 1989
Gesamthochschule Kassel
Gaststudentin bei Prof. R. Busz, freie Keramik
und Prof. Paulus, Zeichnen
Kassel, Germany 1984- 1985
Muthesius Kunsthochschule Kiel
Gaststudentin bei Johannes Gebhardt, freie Keramik

Kiel, Germany 1982
Keramikstudio von Inke und Uwe Lerch
Praktikum

Kiel, Germany 1980
Universitäten: Genf, Hamburg, Köln
Studium der Germanistik und Romanistik, Philosophie und Pädagogik




Schweiz & Germany 1968 - 1972
Einladungen zu Symposien

Fenomen Gemer
Int. Symposium für junge Keramik
Slovakei, 2009
“Porcelain another way”
Int. Keramik Symposium Walbrych

Walbrzych, Poland 2004
Int. Ceramics Symposium “East-West”
Universität von Hawaii

Honululu, HI, USA 2002
Int. Symposium für Big Scale Sculpture
Cesky Krumlov

Cesky Krumlov, Tschech. Rep. 1999
Big Symposium für Big Scale Painting
Cesky Krumlov

Cesky Krumlov, Tschech. Rep. 1997
Internationales Keramik Symposium
Panevezys

Panevezys, Litauen 1996
3. Internationales Keramik Symposium
Tomasovce

Tomasovce, Slovakei 1991
2. Internationales Keramik Symposium
IRIS, Porvoo

Porvoo, Finnland 1990
Internationales Keramik Symposium
Bechyne




Bechyne, Tschech. Rep. 1990
Auszeichnungen

Klaus Oschmann Preis, FormArt GEDOK

Hannover 2013
Manu Faktum 2011 Staatspreis NRW des Deutschen Kunsthandwerks für Keramik

Kreismuseum Zons, NRW 2011
Argentura Ceskeho Keramickeho Designu Competition
3. Platz in Design

Cesky Krumlov, Tschech. Rep. 1999
Concorso Internationale Della Ceramica d’Arte,
President of the Senat
Silber Medaille

Faenza, Italy 1995
Weltbiennale der Kleinen Keramik
Honorary Degree

Zagreb, Kroatien 1990
Internationaler Keramikwettbewerb Mino
Honorable Mention



Mino, Japan 1989
Einzelausstellungen (Auswahl)

NICHTSdestoTROTZ Bonn

Tapetenfabrik Bonn, 2013
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss/Siegen (Katalog)

Siegen, 2011
Commons Gallery, University of Manoa: "Fragility"

Honolulu,Hawaii, 2009
Schloß Opherdicke Unna

Unna, 2002
CSA Gallery, National Institute of the Arts

Canberra, Australien, 2001
Community House Kyoto

Kyoto, Japan, 1999
Designfabrik Bad Laasphe

Bad Laasphe, 1998
Galerie der Ateliergemeinschaft Bad Laasphe

Bad Laasphe 1996
Handwerkskammer Köln

Köln 1995
Ljubljana

Slovenien, 1993
Galerie Körner

Kassel, 1992
Galerie Artcadache

Schweiz, 1989
Galerie Hensellek

Frankfurt, 1989



Gruppenausstellungen (Auswahl)

GEDOK FormArt, Hannover

2013
MANU FAKTUM, Landesausstellung NRW des Deutschen Kunsthandels, Kreismuseum Zons

Zons, Germany 2011
Perron Kunstpreis, Kunsthaus Frankenthal

Frankenthal, Germany 2011
"Wo ist Sophia?", GEDOK Bonn

Bonn, Germany2011
"Immer an der Wand lang", Schlossmuseum Siegen

Germany, 2011

ASK Siegen, „Augenblick Mal“ Museum Bad Berleburg

Germany, 2011
„Körper und Leiblichkeit-..“ GEDOK, Essen

Germany, 2010
Perron Kunstpreis

Porzellanikon, Selb 2009
The 10th Intern. Shoebox Sculpture Exhibition,Hawaii Art Gallery,

Honolulu, Hawaii 2009

Perron Kunstpreis

Frankenthal, Pfalz 2008
Wison, Museum

Shanghai, China 2008
1st. Intl. Triennale of Silicate Arts

Kecskemet, Ungarn 2005
Ceramic Art Award, Gold Coast City Art Gallery

Gold Coast, Australien1999
Gallery of Seika University

Kyoto, Japan 1999
Weltbiennale der Kleinen Keramik

Zagreb, Kroatien, 1998+1995
Concorso Int. Della Ceramica d’Arte Faenza

Faenza, Italien, 1995+1989
World Craft Council “Interplay 1992”

Bratislava, Slowakei, 1992
Manufaktum Wesel

Wesel, Deutschland, 1991
12. Biennale Int. de Ceramique d’Art Vallauris

Vallauris, Frankreich, 1990
12. Spiezer Keramikwettbewerb

Spiez Schweiz, 1988



Arbeiten in Museen

Argentura Ceskeho Keramickeho Designu
Keramion

Museo Internazionale delle Ceramiche

The Contemporary Museum Honolulu

Novohradska Galeri

Panevezys Dailes Galeria

Umeleckoprumyslove Museum

Öffentliche Sammlung Mino

Nationalmuseum Warschau



Cesky Krumlov. Tschech. Republik
Frechen, Deutschland

Faenza, Italien

Hawaii, USA

Tomasovce, Slowakei

Panevezys, Litauen

Prag, Tschech. Republik

Mino, Japan

Warschau, Polen



Veröffentlichungen

Keramik-Magazin 2/91, 1/92
Keramik-Magazin 1/93
Keramik-Magazin 1/97, 2/02
The Studio Potter 1/91
Steinzeugkalender Frechen 1991/1993
Ceramic Monthly 1/93
Profl Slovakia 1/94
Keramik Info 1/95
Kunsthandwerk & Design 6/95
Keramik-Magazin 5/2009
Keramik-Magazin 6/2009
Neue Keramik 2/10

Viac ako hlina (Mehr als nur Ton). Katalog des Keramikstudios der Akademie der Schönen Künste, Bratislava

2007

Renate Hahn, Plastik-Objekt-Installation-Video
Ausstellungsreihe der ASK Siegen im Siegerlandmuseum im Oberen Schloss, Siegen

2011
Kunsthandwerk und Design 6/2013